Vorträge

Heiner Luz
Landschaftsarchitekt BDLA
München

Vortrag über die Pflanzplanung im Riemer Park, München an der Jianzhu Universität, Shenyang (Institut für Architekture und Städtebau, Bereich Landschaftsarchitektur bei der Liaoninger Gesellschaft für Bauingenieurswesen und Architektur)

The Principle of the Leading Aspects
Shenyang JianZhu University (China) 2012

Tempelhofer Freiheit
Wiesenentwicklung und Staudenwiesen
Grün Berlin / GROSS.MAX 2012

26.000 + x
Anmerkungen zu den Baumpflanzungen in der Messestadt Riem
Ebben Inspyrium (Niederlande) 2012

Von der Platanenallee zum Badesee
Anmerkungen zu den Lebensbereichen nach Hansen und dem Prinzip der Aspektbildner Pflanzengesellschaften und Vegetationsbilder als Leitbild für Pflanzungen
Auf den Spuren von Richard Hansen
Symposium an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf 2012
 
Das Prinzip der Aspektbildner
Anmerkung zur Gestalt bezogenen Staudenverwendung im öffentlichen Grün Vortrag anlässlich der Tagung in Krakau (Polen) 2011 Contemporary Landscape Architecture – Trends, Technologies, Practice Polish Landscape Architecture Association (SAK)

Kraut + Bild
Das Prinzip der Aspektbildner Anmerkungen zu den Staudenpflanzungen und Ansaaten im Riemer Park in München Pflanzenverwendung im Spannungsfeld zwischen Kunst und Ökologie Universität für Bodenkultur BOKU Wien 2011

Staudenwiesen im Riemer Park
10. Tagung zur Pflanzenverwendung in der Stadt

TU Berlin 2009
Dokumentation: www.ilaup.tu-berlin.de

Staudenwiesen im Landschaftspark Riem

2. Stauden - Weiterbildungstag in der Gärtnerei Labhart
Schafisheim (Schweiz) 2009

Farbe und Vielfalt im Garten
Anmerkungen zur Gestaltung mit Stauden
Garten München 2009
Woodlands im Park Trädgårdsföreningen In Göteborg
Von der Idee bis zur Pflanzung: Anmerkungen zur Entstehung einer
Staudenpflanzung

DGGL Landesverband Bayern-Süd 2009

Kraut und Bild: Anmerkungen zu den artenreichen Wiesenansaaten im Riemer Park. Vortrag und Workshop, Naturgartentage Grünberg 2007

Comments on Vegetation as a Design-Creative Element
Use of Plants in the Urban Context
Use of Plants in the Rural Context
ETH Zürich, Urban Nature Module Week 2, Post-Diploma Studies in Landscape Architecture, seit 2005 Vorträge im Rahmen der Betreuung des Aufbaustudienganges Landschaftsarchitektur

Standort. Erscheinungsbild. Pflege.
Anmerkungen zur großflächigen Staudenverwendung im öffentlichen Grün
Wintertagung des Bundes deutscher Staudengärtner im Zentralverband Gartenbau, 2005

Messestadt Riem, Landschaftspark BDLA Landesverband Baden-Württemberg, Mitgliederversammlung 2005

Kraut und Bild: Das Prinzip der Aspektbildner. Anmerkungen zum Verständnis von Pflanzenvielfalt und Erscheinungsbild Anlässlich der Verleihung des Hans-Bickel-Preises für Landschaftsarchitektur an Heiner Luz, 2004

Das Prinzip der Aspektbildner Staudenverwendung und Pflege FH Lippe und Höxter, Gastvorlesung Vegetationstechnik, 2003

Großzügigkeit contra Vielfalt Das Gestaltungsprinzip der Aspektbildner in großflächigen Staudenpflanzungen 4. Symposium zur Pflanzenverwendung in der Stadt Weinheim / Bergstraße, 2003

Kraut + Bild
Anmerkungen zur Notwendigkeit des Nichtnotwendigen
3. Symposium zur Pflanzenverwendung in der
Stadt, TU Dresden 2002


Möglichkeiten zur Etablierung einer artenreichen
Krautschicht.

BDLA Bauleitergespräche, Potsdam 2000

Vielfalt in Pflanzungen. Anmerkungen zur
Pflanzenvielfalt aus der Sicht des
Landschaftsarchitekten.
Landesgartenschau Mosbach, Seminar
Treffpunkt Baden-Württemberg, 1997


The Principle of the Leading Aspects. Irish Landscape Institute, Gastvorlesung, Dublin, 1997

Verwendung von Stauden und Sommerblumen
im Wechsel von
städtisch und landschaftlich geprägtem Umfeld. TU Dresden, Probevorlesung zur Besetzung der C3-Professur, 1996

Wildstaudenpflanzungen zur IGA Stuttgart 1993. Anmerkungen zum gestaltorientierten Umgang
mit einer naturnahen Krautschicht.

FH Osnabrück, Kontaktstudientage, 1996

Habitat. Exterieur. Maintenance. Reflexions on the design-orientated use of
perennials in public spaces.

SLU Alnarp, Regenbogenkonferenz, Schweden, 1996

Pflanzenverwendung aus der Sicht des
Landschaftsarchitekten.

TU Berlin, Ringvorlesung, 1995