Vita

Heiner Luz
LUZ Landschaftsarchitekten bdla DWB
München

Heiner Luz

Geboren am 24. September 1959
in Stuttgart, im Vorort Birkach
aufgewachsen.

Seit April 2000 in 2. Ehe verheiratet mit
Bea Luz, geborene Seeliger, Dolmetscherin und Übersetzerin, 2+2 Kinder.


Beruflicher Werdegang:

1979 - 1981
Gärtnerische Praktika

1981 - 1983
Ausbildung zum Staudengärtner in der Staudengärtnerei Fehrle, Schwäbisch
Gmünd

1983 - 1984
Gärtnergehilfe als Staudengärtner und Landschaftsgärtner

1984 - 1991
Landespflegestudium an der TU München - Weihenstephan
Diplom: Stadtzufahrten als Gestaltungsaufgabe.
Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und Entwerfen, Prof. Christoph Valentien

1986 - 1991
tätig als Werkstudent für Luz + Partner, Stuttgart; Hermann Brenner, Landshut;
Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum, München


page27_1

Seit 1991 freiberuflich tätig mit Bürositz
in München

Seit 1994 Mitglied der Bayerischen Architektenkammer und im
Berufsverband bdla.

2004
Verleihung des Hans-Bickel-Preises durch den Verband Weihenstephaner Ingenieure

Seit Jahresbeginn 2010 Mitglied im Kuratorium der Karl-Foerster-Stiftung.

April 2010 - März 2011
Vertretungsprofessur im Lehr- und Forschungsgebiet Pflanzenverwendung am Institut für Landschaftsarchitektur der
TU Dresden.

Seit Dezember 2011 Mitglied im
Deutschen Werkbund (DWB).



LUZ Landschaftsarchitekten München

Romanstraße 74
80639 München

Telefon: 089 - 856 319 - 10
Telefax: 089 - 856 319 - 11